In nur 20 Sekunden kann der Sommer eingeläutet werden. Die erste C-Cabrio Linie kommt mit 180 PS und einen stolzen Preis von 42.215 € (Automatikgetriebe: 52.211€).
Optisch unterscheidet sich der neue Q5 wenig von seinen Vorgängern. Audi ist seinem kühl-eleganten Stil bei Exteroir treu geblieben. Der 286 PS starke 3,0 Liter-TDI SUV kommt mit Achtgang-Automatik und einem permante Allrandantrieb.
Unter einem klassischen SUV wird eher ein robuster Geländewage verstanden. Der Q3 wird jedoch eher als Designerstück angesehen und hat wenig mit dem Gedanken eines großen eckigen grünen Geländewagen gemein. Dennoch erfreuen sich diese sogenannten Designer-SUVs nach wie vor großer Beliebtheit.
Der Audi A6 Avant gehört wohl zu den besten Fahrzeugen seiner Klasse. Der Kombi bietet viel Platz und viel Kraft und ist besonders als Dienstwagen sowie als Familienauto sehr beliebt.
Der Audi A5 Coupe gilt es absolutes Designerstück. Hält der Sportler aber auch seine versprochene Leistungen? Immerhin kommt man in 5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h.
Der Audi A4 ist wohl das meistproduzierteste Fahrzeug dieses Automobilherstellers und erfreut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Sein Design ist elegeant aber gleichzeitig markant, welches den sportlichen Charakter des Autos perfekt widerspiegelt.
SRT steht für "Street Racing Technology" und dieses Versprechen verspricht Jeep mit satten 486 PS.
Der japanische Automobilhersteller beschäftigt sich seit mehr als 40 Jahren mit der Forschung im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung für Fahrzeuge. Mit dem neuen Outlander als Plug-in Hybrid zeigen sie den Konkurrenten wie es geht.
Seit 1973 macht der japanische Autohersteller mit dem Lancer ein solides Geschäft. In folgenden Jahren wurden immer wieder aktuelle Modelle auf den Markt gebracht, welche dem derzeitigen Standard entsprechen. Die fünftürige Schräghecklimousine ist besonders für die Mittelklasse attraktiv.
Mit stolzen 328 PS erfüllt der Japaner die Wünsche eines Rennfahrer der bei einem Preis von 35.600 Euro nicht zu tief in die Tasche greifen muss. Der Sechszylinder kommt als Zweisitzer-Cabrio und ist vom Design sehr fließend und weich gehalten.
Der japanische Automobilhersteller stellt einen neuen Mittelklasse-Wagen vor. Dieser passt sich dem derzeit vorherrschenden aggressiveren Design an. Besonders deutlich wird dies durch eine durchgehende Blechfalz vom Kofferraum, über die Türgriff bis hin zur Motorhaube.
Alfa Romeo hat mit dem neuen Modell Giulia Quadrifoglio das schnellste und stärkest Fahrzeug auf den Markt gebracht. Wie man es bei den ALFA Modellen gewöhnt ist, überzeugt das Design vorallem mit dem typischen Kühlergrill und dem sportlichen Zügen der Motorhaube und der Flanken
1 von 6